Nachhaltigkeitsbericht 2017

40 41 14. ARBEITNEHMERRECHTE Das Unternehmen berichtet, wie es national und inter- national anerkannte Standards zu Arbeitnehmerrech- ten einhält sowie die Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen und am Nachhaltig- keitsmanagement des Unternehmens fördert, welche Ziele es sich hierbei setzt, welche Ergebnisse bisher erzielt wurden und wo es Risiken sieht. Deutsche Standards zu Arbeitnehmer- rechten: Wir sind ausschließlich national an den Standorten Bocholt und Droßdorf tätig. Durch den Betriebssitz in Deutschland gelten die deut- schen Sozialgesetze, die die Arbeitnehmerrechte auf einem hohen Niveau gewährleisten. Ein Betriebsrat ist vorhanden. Leistungsgerechte Vergütung: Ein Haustarifvertrag wurde gemeinsam mit der Gewerkschaft NGG Nahrungsmittel- und Genussindustrie erarbeitet. Wir bieten eine faire Entlohnung gemäß Tarifvertrag und Jahresson- derzuwendungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld. Personalentwicklung und Weiterbildung: Als attraktiver Arbeitgeber ist uns Aus- und Weiterbildung besonders wichtig. Des- wegen unterstützen wir unsere Mitarbeiter bei der beruflichen Fortbildung. Auch jungen Menschen bieten wir beste Chancen für die Zukunft durch Berufs- ausbildungen in kaufmännischen oder technischen Berufen sowie persönliche und fachliche Entwicklungs- möglichkeiten incl. Auslandspraktika. Betriebliches Gesundheitsmanagement: Für unsere Mitarbeiter organisieren wir regelmäßig Sport- und Gesundheitskurse, die von professionellen Trainern geleitet werden. Zum Beispiel Rückengymnastik, Ganzkörper- training oder Ernährungsberatung. Regelmäßige Gesund- heits-Checks werden ebenso im Rahmen des BGM-Pro- gramms angeboten. 2016 wurde eine ausführliche Gesundheits-Untersuchung der Belegschaft in Bocholt mit dem Ärztehaus in Velen durchgeführt. 2017 wurden für die Belegschaft in Droßdorf mit Unterstützung der AOK Gesundheitsmaßnahmen umgesetzt. Betriebsarzt: Unsere Mitarbeiter werden von einem Betriebsarzt begleitet und auf Wunsch können Beratungstermine für Mitarbeiter vereinbart werden. Jeder Mitarbeiter wird individuell betreut. Firmenevents: Regelmäßige Firmenevents sorgen für eine positive Arbeitsatmosphäre. Dazu gehören Sommerfeste oder die Teilnahme an Sport- Events wie dem Bocholter Citylauf oder Fußballturnieren. Gesellschaft ARBEITNEHMER BELANGE KRITERIEN 14–16 Wir beteiligen unsere Mitarbeiter am Nachhaltigkeits­ management des Unternehmens: · Eine Mitarbeiterin wurde zur Nachhaltigkeitsbeauftrag- ten ernannt. Sie wurde in die Erarbeitung der Nachhaltig- keitsstrategie umfassend mit eingebunden. · Ideen und Verbesserungsvorschläge der Beschäftigten sollen künftig noch systematischer abgefragt und in die Nachhaltigkeitsstrategie einbezogen werden.

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAxNTI=